7.9.2019: „Mord im Gewächshaus“ mit Judith Merchant

An unserem zweiten Festivaltag sind wir mit Bestsellerautorin Judith Merchant nach Iserlohn gereist, zum „Mord im Gewächshaus“ in der Gärtnerei Asbeck. Judith Merchant, die aus Bonn angereist war, fesselte das Publikum mit ihrem neuesten Thriller „Atme!“ (KiWi, 978-3-462052-23-7, EUR 15,-), der frisch in die Top10 der „Spiegel“-Bestsellerliste eingestiegen ist.

Zuvor begrüßte Hausherr Martin Asbeck die 100 Gäste mit einer launigen Rede, bevor er das Mikrophon an Festivalleiter Hartmut Marks übergab.

Für die gute Musik an dem Abend sorgte die Band „Easy come, easy go“, bestehend aus Vera Hoffmann und Christoph „Slidin'“ John. Die Zuschauer wurden begrüßt mit einem kleinen Drink, stilecht serviert aus einem Leichenwagen des Bestattungshauses Bertelt.

Magnus See führte dann noch ein aufschlussreiches Interview mit Judith Merchant und das Moderatorenteam machte einige Zuschauer mit Gewinnen beim „Blutige LIppe“-Quiz glücklich.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s